Unsere Teams stellen sich vor

In zahlreichen Ranger-Teams in Deutschland setzten sich Kinder und Jugendliche mit hohem Engagement, Sachwissen und viel Phantasie selbstständig für die Erhaltung der Natur ein.
Du möchtest wissen, wo in Deiner Nähe ein Team der Sielmanns Natur-Ranger aktiv ist? Dann klick doch einfach auf ein Team aus der nachfolgenden Auflistung von A-Z. Wenn Du keines findest, kannst Du ja auch selbst ein Team mit Freunden gründen.

Team Aken

Die Natur-Ranger der AWO Kindertagesstätte "Bummi" sind Vorschulkinder, die sich wöchentlich treffen und sich mit ausgewählten Themen des Natur- und Umweltschutzes beschäftigten. Die Themenvielfalt erstreckt sich über "Welche Bäume stehen auf unserem Spielplatz?", "Welche Vögel sitzen in unserem Vogelhaus und wann darf ich sie füttern?" bis hin zum Anlegen von Schmetterlingswiesen, Kochen von Vogelfutter, zubereiten von Löwenzahnhonig und Salat.

Team Bad Wildungen

Bad Wildungen liegt in Nordhessen in einer waldreichen Mittelgebirgslandschaft. Der Edersee ist mit seinen 27 km Länge der zentrale Punkt des Nationalparks Kellerwald- Edersee. An deren Hängen und in der Umgebung sich eine einzigartige Natur entwickelt hat.

Diese vielfältige Natur möchten wir verstehen lernen und gemeinsam schützen, um sie so weiterhin zu erhalten und nachhaltig zu fördern.


Team Bobenheim-Roxheim

Willkommen, ich heiße Papilio Schwalbenschwanz. Die meiste Zeit lebe ich auf einem mit Dill und Möhren angepflanzten Hügel außerhalb von Bobenheim-Roxheim. Seit 2005 engagieren sich dort zwanzig abenteuerlustige Ranger als Hüter der Natur. Unsere Ranger sind im Alter von 7 bis 15 Jahren. Gemeinsam setzten wir uns dort für den Schutz von Insekten wie mich, aber auch den Erhalt der Natur ein.

Team Döberitzer Heide

Das Team Döberitzer Heide gründete sich 2006. Seit 2009 unter neuer Leitung, sind wir derzeit mit 20 Mitgliedern im Alter von 6 bis 16 Jahren regelmäßig mit viel Spaß und Engagement als Natur-Ranger bei der Sache.



Team Dormagen

Hallo, mein Name ist Kauz, Stein-Kauz. Ich bin eine sehr kleine Eule und bin noch in den Rheinauen rund um Dormagen heimisch. Das Team Dormagen der Natur-Ranger hilft mir, dass die Kopfweiden am Rhein bestehen bleiben und neue Streuobstwiesen angelegt werden. Da ist es doch wohl selbstverständlich, dass ich dann gerne das Wappentier von den Dormagener Rangern bin.

Team Harthausen

Hi, ich bin Atthis der Eisvogel. Mein eigentlicher Name ist Alcedo atthis und lebe am Flussufer des Modenbaches in Harthausen (Rheinland-Pfalz), ganz in der Nähe der Pfälzer Rheinauen. Mein Team hat mich als Logo-Tier ausgewählt, weil ich rund um Harthausen mit meiner Verwandtschaft die Bachtäler beheimate und sehr schützenswert bin. Außerdem trage ich die Titel "Fliegender Edelstein" und seid Neustem "Vogel des Jahres 2009".

Team Jena

"Hallo, ich bin Hufi, die kleine Hufeisennase. Ich gehöre zu einer sehr seltenen Fledermausart, die hier um Jena eine der wenigen Zufluchtsstätten hat." Das Sielmanns Natur-Ranger Team in Jena besteht seit 1990 und die Ranger setzen sich seitdem hier sehr erfolgreich für den Schutz von Wildorchideen und Fledermäusen ein. Daher hat das Team auch mich und den Frauenschuh zu ihrem Logo gemacht.

Team Suedpfalz-Landau

Seit Anfang Mai 2010 haben wir ein neues Team! Wir heißen Ranger und Frechdachse aus Landau  herzlich willkommen und freuen uns auf spannende Berichte aus ihrem Team und natürlich auf tolle Zusammenarbeit! Erfahrt hier mehr zu den Landauern...

Team Löcknitz

Hallo, ich bin "Kiebi" der Kiebitz. Ich bin auf den Wiesen im herrlichen Randowtal bei Löcknitz zu Hause. Da ich und viele andere Wiesenvögel sehr selten geworden sind, wollen die Siemanns Natur-Ranger vom Team Löcknitz etwas dagegen tun und haben darum mich als ihr Logotier gewählt. Aber nicht nur die Wiesenvögel, auch die Greifvögel und Eulen, sowie die Fledermäuse haben es den Rangern angetan. Einige sind auch ganz wild auf Insekten.

Team Lörrach

Seit dem 15.03.05 gibt es unser Team in Loerrach. Wir sind ein wilder Haufen Bienen (unser Team-Abzeichen) im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren, die viel Spass zusammen haben. Normalerweise  treffen wir uns an der Waldorfschule in Loerrach. Dort haben wir auch die Patenschaft für den Bachlauf übernommen und sind immer (bienen-)fleißig.

Team Monschau

Hallo, ich bin Nazira ich bin eine Narzisse und bin zusammen mit Fin der  Gemeinen Fichte auf dem Logo von Team Monschau zu sehen. Uns beide Sieht man hier in Monschau sehr häufig, doch die Fichten gehören hier eigentlich nicht her, weil  sie uns die Nährstoffe aus dem Boden entziehen.

Team Neustadt Weinstraße

Ich bin fünf Milliarden Jahre alt und werde wahrscheinlich weitere fünf Milliarden Jahre leuchten. In mir herrscht eine Hitze von 15 Millionen  Celsius. Gäbe es mich nicht, wäre es auf der Erde immer eiskalt und so dunkel wie in der Nacht.

Team Sachsenhagen

Ich bin Kalli der Waldkauz. Ich wohne hier in der Wildtierstation Sachsenhagen, weil mein Fuß schwer verletzt wurde und ich nicht mehr jagen kann. Ich beobachte oft heimlich die Sielmann-Ranger, die sich schon seit 2005 alle 14 Tage hier treffen. 
Das Team besteht aus 22 Frechdachse und Ranger und aus 3 Teamleiter/-betreuer.


Team St. Wendel

Unser Gebiet ist das Naturschutzgebiet am Steinberg zwischen Oberlinxweiler und Remmesweiler. Am Steinberg wurde bereits sehr früh Gestein gebrochen und bis Ende der 50er Jahre im zuletzt großtechnischen Verfahren ein Steinbruch betrieben.

Team Wasserhausen

Seit Sommer 2007 trifft sich unser Team an jedem zweiten Samstag für einige Stunden, entdeckt, erforscht und macht spannende Projekte. Und immer wieder untersuchen wir die Auswirkungen der globalen Veränderungen in der alten Kulturlandschaft des Artlandes mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt.

Team Weyhe-Leeste

Die Idee, ein eigenes Team zu gründen, entstand im September 2006, als sich der Diplom-Biologe und Team-Scout der Sielmanns Natur-Ranger, Frank Lehmann in einem privaten Kindergarten in Weyhe vorstellte und ich miterleben durfte, mit welcher Begeisterung die Kinder die "Informationen" über die Natur förmlich aufsogen.
X