Waldabenteuer zu Samhain

Ein altes Keltenfest – neu belebt

Bei ruhigem Herbstwetter ging sie Wanderung an der Kaiserbachermühle los. Es waren 16 Kinder mit Erwachsenen gekommen. Zuerst mussten wir den Berg hoch, am Steinbruch vorbei. Dann versperrte uns noch ein Holzfäller den Weg. Nach diesen kleinen Hindernissen sind wir schließlich in dem Zauberhaften Buchenwald angekommen. Alle gingen mit einem großen Schritt über eine symbolische Schwelle und stellten sich zu einem Spiel im Kreis auf.
Jeder hatte zwei Steine in der Hand, die er in seinem eigenen Rhythmus aufeinanderschlug.
Alle waren ganz konzentriert und aufmerksam bei der Sache. Ich ging hinter dem Kreis durch und unterbrach den ein oder anderen. Dadurch entstand ein ganz eigenes Klangbild, das ab und an durch eine Motorsäge unterbrochen wurde.
Weiter ging es den Berg zur Burg hoch. Bei dem steilen Anstieg kamen die Erwachsenen leicht außer Atem. Oben angekommen gab es erst mal eine Trinkpause. Danach folgte eine weitere Stilleübung. Jedes Kind suchte sich einen Erwachsenen und beide gingen zu ihrem Baumfreund. Um den Baum wurde ein Schutzkreis aus Ästen gelegt. Dan konnten die beiden sich ganz in ihren Baum einfühlen und zur Ruhe kommen. In dieser Jahreszeit kommen auch die Bäume langsam in ihre Ruhephase und halten Winterschlaf.
Die Kinder hatten nach der Ruhephase ganz erstaunliche Erfahrungen zu berichten. Einige konnten ihren Baum sogar riechen.

Nun sind die Kinder nicht mehr zu halten. Sie stürmen die Burg. Oben auf der Burg machen alle ein Picknick. Es wird im Burghof noch ein Mandala gelegt. Die Jungs verstecken sich noch im Verlies und spielen Ritter.
Alle wollen auf der Burg bleiben. Es gibt aber noch eine Überraschung. Wo sind Tom und Jacob?

Nach einem schnellen Rückweg löst sich das Rätsel. Die beiden haben sich vorab auf den Rückweg gemacht um ein Lagerfeuer vorzubereiten. Bevor wir am Feuer den Tag mit einem leckeren Stockbrot ausklingen lassen wird erst noch Lavendel geräuchert.

Werden Sie Fördermitglied Unser Spendenkonto

Sparkasse Duderstadt

IBAN: DE63 2605 1260 0000 0002 08
BIC: NOLADE21DUD